1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Referenzmodell der GDI Sachsen

Eine wesentliche Grundlage für den Aufbau und Betrieb der GDI Sachsen bildet das Referenzmodell der GDI Sachsen, ein Metamodell zur komplexen Beschreibung der einzelnen politischen, technologischen, organisatorischen und technischen Komponenten und deren Beziehungen untereinander. Im Referenzmodell werden drei verschiedene Sichten auf das Gesamtsystem der GDI Sachsen definiert:

  • Das Betriebsmodell beschreibt die technologische und organisatorische Sicht auf die GDI Sachsen, die durchzuführenden Maßnahmen und Tätigkeiten sowie die beteiligten Akteure.
  • Das Architekturmodell beschreibt die zur Implementierung der GDI Sachsen erforderliche IT-Architektur entsprechend dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik.
  • Das Lizenzmodell beschreibt die Rechte (einschließlich der für deren Erwerb zu leistenden Entgelte) und Rollen, die Anbieter und Nutzer im Rahmen der GDI Sachsen gegenseitig vereinbaren müssen.

Referenzmodell der GDI Sachsen

Der Ansatz zum Referenzmodell der GDI Sachsen wurde in einem Arbeitskreis der gdi.initiative.sachsen entwickelt.

Marginalspalte

Logo gdi.initiative.sachsen.de
 

Kontakt

  • Telefon0351 8283-8420